© Foto: pixabay

Foto: pixabay

Schwerpunktreihe 2017: Nachhaltigkeit - einfach anders leben

Jede Pfarre hat die Möglichkeit, ein kostenloses Angebot zu buchen.

 

 

Die Schwerpunktreihe ist seit vielen Jahren ein Fixpunkt im Bildungsprogramm der Katholischen Bildungswerke in unserer Diözese. Für 3 Wochen im November hat jede Pfarre die Möglichkeit, ein kostenloses Angebot zu buchen.

Jedes Jahr übersteigt der ökologische Fußabdruck der Menschheit die Kapazitäten der Erde. Umweltorganisationen, Wissenschaft, aber auch Papst Franziskus rufen dazu auf uns unserer Verantwortung gegenüber Umwelt und Natur bewusst zu werden.

Die Veranstaltungsreihe 2017 widmet sich aus unterschiedlichen Perspektiven und in verschiedenen Veranstaltungsformen diesem Thema.
Was kann man im Kleinen tun, wie sind die größeren Zusammenhänge?
Ob religiös, politisch, wirtschaftlich, wissenschaftlich oder gesellschaftlich, im Rahmen der Schwerpunktreihe werden die verschiedenen Aspekte und Blickwinkel auf das Thema beleuchtet.

  • Eine Veranstaltung können Sie im Rahmen der dreiwöchigen Schwerpunktreihe kostenlos bei uns buchen - siehe ReferentInnenliste unter "Downloads"
  • Buchungen sind bis einschließlich 27. September 2017 möglich
  • Die Vergabe der Themen/ReferentInnen/Termine erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.
  • Wenn möglich, bitten wir Sie, das Buchungsblatt (siehe Downloads) per Mail zu retournieren.
  • Rücksendung per Mail  an: kbw@graz-seckau.at
  • Rücksendung per Post an: Katholisches Bildungswerk, Bischofplatz 4, 8010 Graz

______________________________________________________________

Einladung zur Auftaktveranstaltung der heurigen Schwerpunktreihe

mit Buchpräsentation von Tarek Leitner, ORF-Moderator:
"Wo leben wir denn? Glückliche Orte. Und warum wir sie erschaffen sollten."

am Montag, 6. November 2017
18:00 - 21:00 Uhr
Pfarre Graz-St. Leonhard

nähere Informationen

______________________________________________________________

Weitere Fragen zur Schwerpunktreihe beantworten wir gerne:
Katholisches Bildungswerk, 0316/8041-345